Moin!

Ich heiße Rike! Ich bin 21 und studiere Germanistik und Anglistik! Nebenbei arbeite ich in einer Buchhandlung als Aushilfe.

Bücher waren schon immer meine Leidenschaft. Deswegen entstand vor einer Weile die Idee einen Blog zu eröffnen, auf dem ich Buchrezensionen veröffentliche. Bevor ihr hier aber immer von meinen aktuellen Lese-Abenteuern hören könnt, dacht ich ich stelle mich kurz vor.

Das erste Buch, an das Ich mich ganz bewusst erinnern kann ist Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“. Allein der erste Satz ist grandios und ich weiß noch, wie ich den Anfang damals richtig gruselig fand aber deswegen umso mehr mochte! Nach wie vor zählen Astrid Lindgrens Bücher für mich zu den Klassikern.Danach habe ich ziemlich schnell Cornelia Funke für mich entdeckt. Ihre Sprache ist bildhaft und poetisch wie die keiner anderen Autorin und bis heute ist sie unangefochten eine meiner Lieblingsautorinnen. Zu diesem Kreis stießen nach einer Weile Kerstin Gier und natürlich J. K. Rowling, die für mich das beste Beispiel für Geschichten mit Liebe zum Detail und gut überlegten Charakteren und Plots ist.

Genretechnisch habe ich schon immer eine Vorliebe für Fantasy gehabt. Die Edelsteintrilogie, Chroniken der Unterwelt und Klassiker, wie Herr der Ringe und (meiner Meinung nach…) Harry Potter. In den letzten Jahren ist auch immer mehr Jung Adult und Romance in mein Bücheregal eingezogen. Kelly Orams „Cinder & Ella“ war mein Highlight letztes Jahr und auch Dani Atkins „Sag ihr, ich war bei den Sternen“ oder Mona Kastens „Someone New“ haben mich sehr bewegt.

Also: Falls ihr auch weiterhin von meinen Buchempfehlungen und Lese-Lieblingen hören wollt, folgt gerne diesem Blog.

Falls ihr Fragen und/oder Anmerkungen habt schreibt gerne über das Kontaktformular.

Liebe Grüße