Lesemonat – September

Guten Mittag 🙂

Auch im September war es hier auf meinem Blog sehr ruhig. Gelsen habe ich aber trotzdem recht viel.

Nämlich diese 5 Bücher:


Stella Tack „Light it Up“

Der zweite Band dieses Duetts hat mir wieder echt gut gefallen! Tolle Figuren, guter Lesefluss und ein absolut cooler Cameo-Auftritt eines Charakters aus der Green Valley Reihe von Lilly Lucas. Eine Stärke, die auch dieses Buch wieder hat ist das „Hinter die Kulissen gucken“ und das entromantisieren der Welt der Stars. 3,5/5 🌟

Kristen Callihan „Game On“ (Bd. 2 und 3)

Ich gebe den Leuten Recht die sagen, dass diese Reihe nach dem ersten Band besser wird. Die Bücher sind sich alle relativ ähnlich, aber beide Bände haben mich total gefesselt, weil sie einen richtig guten Lesefluss hatten. Beide waren ab und zwar auch echt sehr platt und an manchen Stellen wirklich nicht git übersetzt, haben aber beim Lesen generell Spaß gemacht gemacht. 3,5/5 🌟

Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“

Ich habe die Reihe von Carina Bartsch letztes Jahr das erste Mal gelesen und hatte irgendwie total Lust auf einen reRead des zweiten Teils – und ich war wieder hin und weg von der Chemie zwischen den beiden Protagonisten, dem Humor und der Entwicklung der Geschichte. 5/5 🌟

Sarina Bowen „Was wir in uns sehen – Burlington University“

Sarina Bowens „Ivy Years“-Reihe mochte ich richtig gerne. Und dieses Buch gibt einen guten Auftakt zu einer neuen Reihe ab. Punktabzug gibts hier, weil ich fand, dass die Vergangenheit der Protagonistin zu oberflächlich behandelt wurde und die Entwicklung an manchen Stellen ein wenig zu schnell/ unerklärt ging. 4/5 🌟

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s