Top 10 – Orte, an denen man gut lesen kann

Jeder Mensch hat wohl einen Lieblingsort. Ein Ort zum Wohlfühlen, an dem man sich gerne aufhält. Meistens verbindet man etwas bestimmtes damit. Aber es gibt auch Orte, die man mag, weil sie für eine bestimmte Sache besonders gut geeignet sind – und solche gibt es auch zum Lesen. Heute stelle ich euch meine Top 10 der Orte vor, an denen man besonders gut lesen kann. „Ort“ ist dabei wohl etwas allgemein formuliert. Aber ihr werdet ja sehen… Wo lest ihr am liebsten?


10. Schreibtisch

Fangen wir mal mit einem Ort an, an dem man vor allem unter bestimmten Bedingungen gut lesen kann. Denn es wird wohl kaum jemand sich mit seinem/ihrem Roman an den Schreibtisch setzen. Nichts desto trotz ist der Schreibtisch, finde ich, der beste Ort, wenn man etwas lesen will, um sich zu informieren. Wenn man Texte/Bücher konzentriert durcharbeiten will und sich vielleicht sogar richtig Notizen macht, kann man sich vermutlich am besten am Schreibtisch konzentrieren.

9. Bus/S-Bahn

Wer in der Stadt von einem zum anderen Ort will, nimmt vermutlich oft das Fahrrad. Wer aber die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt, nimmt vermutlich den Bus oder die S-/U-/Straßenbahn. Mit beiden fährt man meist nur einige Stationen – Trotzdem: Die Zeit, die man Sitzt kann man doch super zum lesen nutzen, oder?

8. Auto/Flugzeug

Sowohl im Flugzeug als auch im Auto (wenn man Beifahrer*in ist), kann man die Zeit, die man von A nach B braucht gut mit Lesen füllen. Da man hier oft länger unterwegs ist, als im Bus, geht es hier auch besser, als zwischen wenigen Stationen.

7. Park/ Garten

Im Moment ist Hochsommer. Wer genießt die Sonne da nicht gerne bei einem Picknick im Park oder Garten? Ein Buch dazu und das Sommerfeeling ist perfekt.

6. Café

Beim Lesen hat doch jede*r seine/ihre Angewohnheiten oder? Und einen Kaffe dazu trinken ist bestimmt bei vielen eine der Lese-„Ergänzungen“. In Cafés lässt sich das super machen und meisten gibts hier gemütliche Bänke gleich dazu.

5. Zug

Lange Strecken fahre ich eigentlich immer mit dem Zug. Und auch im Zug ist man ja nur Beifahrer*in. Ein gutes Buch dabeizuhaben und im Zug zu lesen, funktioniert also super! Gilt auch für Bahnhöfe, wenn man dank Verspätungen oder Umsteigezeiten lange warten muss.

4. Strand

Sommer am Strand ist für viele doch der Inbegriff von Urlaubsgefühl oder nicht? Eine Strandlektüre ist dazu die perfekte Ergänzung. Unter einem Sonnenschirm auf dem Handtuch, zwischendurch ins Wasser – Da macht lesen Spaß!

3. Lesesessel

Meine Top 3 sind vermutlich die am weitesten verbreiteten Orte, an denen gelesen wird. Den Anfang macht der Lesesessel. Gibt es in super vielen Ausführungen, passt toll vor das Bücherregal, lässt sich oft direkt mit einer Ablage zum Füße hochlegen zusammen kaufen und ist somit perfekt für viele Stunden in den verschiedensten Geschichten.

2. Sofa

Nichts gegen den Lesesessel – ich persönlich finde aber, dass Sofas sogar noch besser geeignet zum Lesen sind. Man kann sich besser ausstrecken, hat oft einen kleinen Tisch direkt in der Nähe für den schon erwähnten Kaffee, kann mit anderen zusammensitzen, während man liest – einfach schön 🙂

1. Bett

Das Bett ist mein Lieblings-Leseort. Und ich glaube damit bin ich nicht alleine. Gemütlich, mit viel Platz, gutem Licht durch Nachttischlampen und so weiter. Man kann sich nach dem Wachwerden einfach aufsetzen, das Buch in die Hand nehmen und in die Geschichte abtauchen!

2 Kommentare zu „Top 10 – Orte, an denen man gut lesen kann“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s